Crowdfunding für Siebdruckwerkstatt

Ein wichtiger Bestandteil des MARK.freizeit.kultur ist die Förderung künstlerischer Tätigkeiten und die Bereitstellung der Räumlichkeiten und Utensilien, die dafür benötigt werden.

Der Siebdruck ist eine eine spannende Drucktechnik, die großen kreativen Spielraum eröffnet und nach professioneller Schulung schon nach kurzer Zeit auch eigenständig praktizierbar ist.
Auf Grund dieser Eigenschaften und der Tatsache, dass es sich in Salzburg relativ schwierig gestaltet eine öffentlich zugängliche Werkstatt zu finden, die die selbstständige Anwendung dieser Technik anbietet, bot sich uns der Siebdruck als ideale Ergänzung des MARK-Repertoires an.

Diese Idee wurde bereits bei den Umbauplänen der Vereinsräumlichkeiten berücksichtigt die die Errichtung eines separaten Raums für eine Siebdruck-Werkstatt bzw. eine Dunkelkammer beinhalteten.
Da die angespannte finanzielle Situation des Vereins jedoch die Ausstattung der Siebdruck-Werkstatt nicht erlaubt, kann der Raum derzeit nur sehr eingeschränkt verwendet und auch keine Workshops abgehalten werden.
Im Zuge eines Praktikumsprojekts entstand die Idee, die Mittel für die benötigte Ausstattung durch Crowdfunding zu finanzieren, einer neuen Form der Online-Philanthropie, bei der die Spender, je nach Höhe der Spende, Prämien für ihre gute Tat erhalten.
Ab dem 10. Februar wird unser Projekt „Siebdruck für Salzburg“ auf der Crowdfunding-Plattform mysherpas.com freigeschaltet und jeder, der unsere Sache unterstützen möchte, kann seinen Beitrag zur Finanzierung der Siebdruck-Ausrüstung leisten. Wenn die Zielsumme von € 900,00 erreicht wird, kann unser Projekt realisiert werden, wodurch Salzburg eine allgemein zugängliche Siebdruck-Werkstatt erhält in der regelmäßig Workshops für das Erlernen dieses faszinierenden Druckverfahrens abgehalten werden.
Unter den Prämien sind Posters, Stofftaschen und T-Shirts bedruckt mit dem Logo unseres Projekts.(natürlich Siebdruck) Des Weiteren wird jeder Spender, falls gewünscht, namentlich auf unserer Homepage und auf einer Ehrentafel in der Siebdruck-Werkstatt erwähnt.
Besonders freizügige Förderer haben auch die Möglichkeit, am ersten Workshop teilzunehmen. (Auch eine Prämie)

Wir freuen uns über eure Unterstützung und auf euer Kommen!

>> zu mysherpas.com

Comments are closed.