Not Only – A Longboardmovie

Filmpremiere, am Fr, 13. April 2012 | Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 | Eintritt: € 5,- <22:00> € 7,-

.:: Filmpremiere ::.

Not Only – A Longboardmovie
www.nise.at

.:: DJs::.

DJ Flip – World Scratch Champion  (IRL)
Electro / Hip Hop / Swing

DJ Diaz (Stereofreezed Soundsystem | AUT)
non-commercial bass music

 

DJ Flip
DJ Flip scratchte sich seinen Weg ins Rampenlicht als Gewinner des International Turntable Federation’s World Championship im Jahre 2003/2004.
Nur wenig kann zur Person DJ Flip erzählt werden. Er kommt aus Dublin und dementsprechend heißt aus sein Lable „LuckyCharm Records“. Auf seiner Website wird er wie folgt beschrieben: „You don’t know DJ Flip. You can’t know him. And you should be very thankful for that fact. … So there you have it…or do you? Obviously you don’t. Regardless, DJ Flip is here, and he’s a hundred and fifty percent in-your-face at all times. He says what he wants, when he wants, where he wants, to who he wants, and then he also says why he wants…uh, something, and sometimes he says how he wants it, as well. He covers the spectrum.”
Wer auch immer dieser Mann ist, eines ist bei seinem Auftritt garantiert: Scratching und Musik vom Feinsten zwischen Hip Hop, House, Electro und Dubstep … und sein irisches Lächeln.

DJ Diaz
Alles begann im Jahre 2000. Die frühen Drum’n’Bass Sounds der legendären „Liquid-Planet“-Partys in Salzburg weckten DJ Diaz‘ Leidenschaft für die Auflegerei. Mit einer Mischung aus Jungle und Free Techno kreierte er seinen eigenen Style, der sich vor allem durch Vielfältigkeit auszeichnet.
Seine Repertoire umfasst Drum’n’Bass, Jungle, Freetek, Breakcore/Mashup, Detroitbass, Bailfunk und seit 2005 auch Dubstep.
2006 wurde der „Tubeklub“ gegründet, mit dem Ziel, neue Einflüsse in Salzburg zu etablieren. Als Party-Promoter und DJ trat DJ Diaz zudem  „Stereofreezed Soundsystem“ bei, dem Synonym für „free-party for free-people“.
Mitlerweile gehört DJ Diaz zu einem der Österreichischen Künstler, die für Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Einflüssen stehen und durch musikalischen Fortschritt und das Fördern neuer Musikrichtungen die Musikszene bereichern.