Neustart

Leben ohne Kriminalität.

Eine besonders wichtige und wertvolle Kooperation verbindet uns seit mehreren Jahren mit dem Verein NEUSTART. Regelmäßig bieten wir im MARK jungen Menschen, die geringfügige Vergehen begangen haben, die Möglichkeit, ihre gerichtlich verordneten Sozialstunden durch Mithilfe im MARK zu leisten.

Sie unterstützen bei der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen, in der Volxküche oder bei der Instandhaltung der Räumlichkeiten. Das ist keine „Beschäftigungstherapie“, sondern ein wichtiger Beitrag zu unserem laufenden Betrieb – für uns also sehr wertvoll, was wir den Jugendlichen auch vermitteln. Ihre Meinung und Rückmeldung zu unseren Projekten ist uns sehr wichtig und wir freuen uns, dass wir manche von ihnen auch nach dem Ende ihrer Sozialstunden als Besucher*innen wiedersehen.

Hier kannst du dich kostenlos von Neustart beraten lassen.