Julia Aichinger – Strudel am Überschwappen » 11.09. bis 09.10.2014 – MARK

Julia Aichinger – Strudel am Überschwappen » 11.09. bis 09.10.2014

art_gallery_kleinAusstellung von 11. September bis 09. Oktober 2014

 

julia_aichingerJulia Aichinger
Strudel am Überschwappen (Illustration/Zeichnung)

Die 18-jährige Julia Aichinger zeichnet und illustriert schon relativ lang. Im Laufe ihrer Schulzeit an der HTL-Salzburg (Ausbildungszweig: Grafik und Kommunikationsdesign) hat sich ihr eigener Stil entwickelt und sie gibt sich Mühe, ihn zu perfektionieren.
Sowohl digital als auch auf dem Papier beschäftigt sie sich dann meistens mit dem weiblichen Körper, weil Frauen einfach schön sind, oder aber auch mit anderen Figuren, die Julias Fantasie entspringen. Dabei versucht sie meistens möglichst viel ihrer spätpubertären Provokation in einem Bild unterzubringen.
Blöde Sprüche klopfen und am besten überall etwas vom eigenen Senf dazugeben – Das war ihr immer schon lieber, als das Interesse an der Akkuratheit binomischer Formeln zu entwickeln. Das Talent der großen Klappe begründet vermutlich auch, weshalb sich diverse Sprüche und Floskeln als Stilelement um ihre Motive drapieren.
Wie der Name schon nicht sagt, zeigt Julia in ihrer erste Ausstellung „Strudel am Überschwappen“ Illustrationen und Zeichnungen, die in den letzen Monaten entstanden sind und rettet sie somit, sozial wie sie ist, vor dem Verstauben.

Comments are closed.