BERNARDA / ALBA / HAUS » Theaterstück nach Federico García Lorca » 18., 19. & 20.05.2016 » 19:30

BERNARDA/ALBA/HAUS

Theaterstück nach Federico García Lorca

Konzeption/Gesamtleitung Gerald Schwarz & Sarah Spenlingwimmer
Aufführungen:
Mittwoch, 18. Mai 2016

Donnerstag, 19. Mai 2016
Freitag, 20. Mai 2016
jeweils 19:30 Uhr
MARK.freizeit.kultur, Hannakstraße 17, 5023 Salzburg
Karten € 3 / € 10 Reservierungen: booking@marksalzburg.at

 

BernardaalbasHaus

Acht Jahre Trauerzeit verhängt Bernarda Alba nach dem Tod ihres Mannes über ihre Familie, „und so lange kommt mir nicht einmal der Wind von der Straße ins Haus“… vor allem aber kein Mann in die Nähe ihrer fünf Töchter. „Keine von ihnen hat einen Freier gehabt. Das haben meine Töchter nicht nötig!“ Das Gegenteil tritt ein: Sehnsüchte werden übermächtig, Heimlichkeiten und Eifersucht, verlorenes Vertrauen und verlorene Ehre drohen Bernarda Albas Haus zu zerreißen. –

Diese Aufführung aus dem Musischen Gymnasium wird psychologisches Spiel ebenso einsetzen wie formale Ansätze (Viewpoints, Soundpainting), um diese bedrängende „Tragödie von den Frauen in den Dörfern Spaniens“ in unsere Welt zu holen.

(Eine Produktion der Wahlpflichtfachgruppe 6 des Musischen Gymnasiums.)