Vegan Potluck & Filmabend „Wir sind alle § 278A“ » 01.06.2016 » 19:00/20:30 – MARK

Vegan Potluck & Filmabend „Wir sind alle § 278A“ » 01.06.2016 » 19:00/20:30

Fb_banner_Mark_Veranstaltungen.indd

Wie immer am ersten Mittwoch im Monat findet ab 19:00 Uhr der Vegane Potluck im MARK.freizeit.kultur statt: Jede*r bringt etwas Veganes zu essen mit (am besten selbstgemacht), so entsteht ein vielfältiges Buffet für alle.

Besonderes Highlight im Juni ist der Filmabend:

Wir sind alle § 278a / Unsere Solidarität ist stärker als eure Repression!

Ein Film von: Veronika Weis, Rossana Gutmann, Gerd Pardeller

Mi, 01.06., 20:30 Uhr (Dauer 81 Minuten)

Eintritt frei
Trailer: https://vimeo.com/84433110

DVD: käuflich erhältlich vor Ort

„Wir versuchen die Welt zu verändern. So, wie es jetzt ist, kann es
nicht sein und muss es nicht bleiben.“

(Kevin, Basisgruppe Tierrechte)

Der 21. Mai 2008 begann mit einem gewaltigen Polizeieinsatz. Ziel waren
TierrechtsaktivistInnen in ganz Österreich, die sich für die Rechte von
Tieren eingesetzt und eine Kampagne gegen den Verkauf von Pelz gestartet
hatten.

Die Causa wuchs sich in den darauffolgenden Monaten und Jahren zur
kafkaesken Justizgroteske aus, in deren Fokus eine ominöse kriminelle
Organisation stand. Am Spiel stand somit mehr als die Schuld oder
Unschuld der 13 Angeklagten. Vielmehr versuchte die Staatsanwaltschaft
mittels „Mafiaparagraf“ (Paragraf 278a) zivilgesellschaftliches
Engagement zu kriminalisieren.

Die Dokumentation „WIR SIND ALLE §278A“ portraitiert fünf politisch
aktive Menschen, die sich den Einschüchterungsversuchen eines
repressiven Staates entschlossen entgegenstellen. Dabei geht es um nicht
weniger als die Verteidigung politischer Freiheiten gegenüber
Geschäftsinteressen und Profit.

Cover_DVD_278a

https://www.facebook.com/WIR-SIND-ALLE-278A-203058493222158/

https://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_Neust%C3%A4dter_Tiersch%C3%BCtzerprozess