Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte / Mozarteum Salzburg / Führung durch das Kulturhaus MARK Salzburg

März 27 @ 15:00 - 16:00

Der an der Universität Mozarteum Salzburg angesiedelte Arbeitsschwerpunkt organisiert und begleitet im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeiten für eine interessierte Öffentlichkeit Führungen zu ausgewählten ‚musikalischen‘ Themen und Schauplätzen in Stadt und Land Salzburg. 

Geschichte und Räumlichkeiten des MARK

Das MARK Salzburg ist ein unabhängiges, offenes Kulturhaus für zeitgenössische Kunst und Kunstvermittlung. Produktionen und Veranstaltungen des gleichnamigen Vereins sind geprägt vom Ziel, ein ansprechendes und innovatives Kulturprogramm für Menschen aus unterschiedlichsten Lebenswelten zu bieten. Gefördert werden beispielsweise junge Nachwuchskünstler*innen– etwa durch die Vermietung von Räumlichkeiten – ebenso wie inklusive Kunst- und Kulturprojekte.

Für den Arbeitsschwerpunkt Salzburger Musikgeschichte führt Gerd Pardeller (Geschäftsführung und künstlerische Leitung) durch die Räumlichkeiten des Kulturhauses MARK Salzburg und gibt einen Einblick in Geschichte und Organisation des Vereins.

Treffpunkt: Eingang zum MARK / FR 27. März 2020, 15:00

Hannakstraße 17, 5023 Salzburg

Eintritt frei begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung bei sarah.haslinger@moz.ac.at!

Details

Datum:
März 27
Zeit:
15:00 - 16:00