Förderatelier

Der Verein MARK für kulturelle und soziale Arbeit schreibt ab sofort ein Förderatelier in seinen Räumlichkeiten in der Hannakstraße 17, 5023 Salzburg-Gnigl aus.

Raumbeschreibung

Das Atelier ist 15,50 m² klein, bestehend aus einem Raum, keinem Fenster, Badewanne (nicht zum Baden nutzbar) und einem Wasseranschluss. WC und Dusche befinden sich am Gang.

  • Kosten: € 8,00 monatlich (beinhaltet Verwaltungs-, Strom- und Betriebskosten)
  • möglicher Beginn der Nutzung: 01. November 2020
  • Nutzungsdauer: max. 2 Monate (mit der Option auf Verlängerung um einen weiteren Monat)
  • Schlüsselkaution: € 35,00

Eine Besichtigung des Ateliers ist nach telefonischer Voranmeldung bei Hr. Gerd Pardeller (Tel. 0650/74 31 799) Dienstag bis Donnerstag von 10–12 Uhr möglich.

Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an junge Salzburger Künstler*innen. Das Atelier wird als Förderatelier ausgeschrieben. Demzufolge wird kein Mietzins verrechnet, die Verwaltungs-/Strom-/Betriebskosten werden monatlich abgerechnet.

Schriftliche Bewerbungen von jungen Künstler*innen jederzeit per Email an: booking@marksalzburg.at