Jahresschwerpunkt 2022 „Leben im Hybrid“

Mit dem Jahresschwerpunkt Leben im Hybrid – zwischen digitalen und analogen Räumen greift das MARK Salzburg zeitgenössische Entwicklungen auf, die uns seit dem digital turn begleiten. Während digitale Medien Alltagshandlungen erleichtern, bergen sie auch ein Sicherheitsrisiko. Wir beschäftigen uns mit den Möglichkeiten in der kreativen Gestaltung und den Gefahren der Verfremdung, mit denen uns die digitale Welt konfrontiert und fragen, welche sozialen, politischen, persönlichen und künstlerische Auswirkungen mit der Digitalisierung einhergehen. Der Jahresschwerpunkt Leben im Hybrid steht im Mittelpunkt neuer Ideen, Interventionen und Ansätze, die sich zwischen digitalen und analogen Räumen entfalten.

Weitere Informationen folgen.