Praktikant*innen im MARK gesucht!

Du suchst einen abwechslungsreichen und anrechenbaren Praktikumsplatz? Du interessierst dich für (Sub-)Kulturen, Musik, Kunst & DIY? Du bist der Meinung, dass Kultur barrierefrei zugänglich sein soll?

Dann bist du im Verein MARK für kulturelle und soziale Arbeit richtig!

Aufgabenbereiche

Im Rahmen deines Praktikums kannst du – je nach deinen persönlichen Interessen und Stärken bzw. deiner Studienrichtung – bei Veranstaltungen und deren Organisation mitarbeiten, uns im Bereich Medien- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, neue Projekte für unterschiedliche Zielgruppen entwickeln und durchführen sowie bei bestehenden Projekten (wie etwa der Volxküche) mitwirken. Du bekommst Einblicke in den Arbeitsalltag in einem Kulturbetrieb und unterstützt uns auch im offenen Betrieb sowie in der MARK Bar.

Wir sind zudem auf der Suche nach Helfer*innen, die uns bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung unserer Projektes “PERFORM YOURSELF” unterstützen. Das Projekt ist Teil des Erasmus+ Programmes und läuft bis Ende Juni 2022. Mit dabei ist eine Workshopwoche (vorraussichtlich 7.-13. März 2022; Änderungen vorbehalten). PERFORM YOURSELF möchte jungen Menschen einen vielseitigen Einblick in die Kultur- und Kreativarbeit vermitteln und zugleich Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein durch kreative, künstlerische Methoden stärken. Während der Workshoptage lernen die Teilnehmer*innen verschiedene Berufsfelder kennen, während sie sich selbst in unterschiedlichen Rollen und unterschiedlichen Betätigungsfeldern ausprobieren dürfen.
Neben Organisationstätigkeiten arbeitest du an der Bewerbung und Umsetzung des Projekts mit. Dazu gehört die laufende Erstellung kleiner Videoclips. Du bist Teil der gemeinsamen Projektarbeit mit Partnern aus Italien, Portugal und den Niederlanden und erhältst Einblicke in die Projektarbeit auf EU-Ebene.

Anforderungsprofil

Als Praktikant*in im MARK sollst du Folgendes mitbringen: Interesse an der Kulturarbeit, Offenheit, Freude am Austausch mit Menschen aus unterschiedlichen (Sub-)Kulturen, Teamfähigkeit, Kreativität, zeitliche Flexibilität, Engagement, Selbstständigkeit.

Ein Praktikum im MARK kann unterschiedlich lange dauern – idealerweise zwischen drei und sechs Monaten, die genauen Wochenstunden und „Einsatzzeiten“ werden individuell vereinbart. Du kannst das Praktikum daher auch neben dem Studium oder Teilzeitjob absolvieren. Start ist jederzeit möglich! Das Praktikum kannst du dir für viele Studienrichtungen anrechnen lassen (bspw. Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Erziehungswissenschaft, etc.). Wenn du schon Grundkenntnisse mitbringst, kannst du bei uns auch ein Tontechnik-Praktikum absolvieren. Das Praktikum ist ehrenamtlich – wir bieten dafür aber einige Benefits: kostenlose Teilnahme an diversen Kreativworkshops sowie gratis Eintritt für alle Veranstaltungen im Haus. Darüber hinaus kannst du während deines Praktikum dein eigenes Projekt entwickelt und umsetzen.

Im MARK kannst du auch ein Kulturpraktikum absolvieren, das vom Land Salzburg gefördert wird.

Bewerbung per E-Mail mit beigefügtem Lebenslauf, Anführung bisheriger Tätigkeiten und kurzem Motivationsschreiben an office@marksalzburg.at

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!